Am 1. Dezember rund um Dorfteich und Kirche

Lichtenrader Lichtermarkt

Der Lichtenrader Lichtermarkt gehört zu den beliebtesten Weihnachtsmärkten in Berlin und findet jedes Jahr am 1. Adventssonntag in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr am Giebelpfuhlteich zwischen dem „Lichtenrader Damm“ und der Straße „Im Domstift“ statt.
Mehr als 100 Stände bieten auf dem Lichtenrader Lichtermarkt nostalgische Spielwaren, schönes Kunsthandwerk, Teller und Vasen aus Keramik sowie zahlreiche Waren aus Holz an, aber auch Imkererzeugnisse und manche Leckereien. Der Lichtermarkt in Lichtenrade ist ein gemeinnütziger Weihnachtsmarkt, welcher immer am ersten Advent stattfindet. Da er nicht gewinnorientiert ist, werden die möglicherweise erzielten Einnahmeüberschüsse sozialen Zwecken zugeführt.
Die Dorfkirche steht jedem offen, hier finden musikalische Darbietungen statt. Um 14 Uhr spielt dort Knut Hoffart adventliche und weihnachtliche Orgelmusik; um 15 Uhr machen der Singkreis und die Flötengruppe Musik für und mit Kindern, Leitung - Marianne Jacobs und Lisa Ikes; um 16 Uhr singt der Chor der Dietrich-Bonhoeffer-Kirche, Leitung von Birgit Henniger. Und im Alten Gemeindehaus Alt-Lichtenrade 105 bekommen Sie ab 14 Uhr wieder heiße Getränke, warme Füße, Kuchen, Schmalzbrote.

Lichtenrader Lichtermarkt
1. Dezember,
13.00 Uhr – 18.00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen