Rathaus wird 100 Jahre alt

Bezirk sucht Hunderjährige

Das Rathaus Schöneberg wird 100 Jahre alt – Dringend werden Männer und Frauen ab 99 Jahren gesucht.
Vielleicht erinnern sich einige noch an das Projekt „Vielleicht bin ich ja ein  Wunder – Hundertjährige in Tempelhof-Schöneberg“. Die hierzu im Herbst 2011 gezeigte Ausstellung mit Porträts von über Hundertjährigen fand ein großes und sehr positives Echo in der Bevölkerung. Auch das Rathaus Schöneberg ist „in die Jahre“ gekommen und wird im nächsten
Jahr 100 Jahre alt.
Dieses möchte die Stadträtin für Gesundheit, Soziales, Stadtentwicklung Dr. Sibyll Klotz zum Anlass nehmen, um erneut mit Hochaltrigen ins Gespräch zu kommen und aus deren Erfahrungs- und Erlebnisschatz eines Jahrhunderts zu schöpfen.
Es geht bei diesem Projekt aber auch darum, verschiedene Facetten des Älterwerdens zu zeigen und das Thema Alter stärker in das
Bewußtsein der Bevölkerung zu bringen.
Gesucht werden Männer und Frauen ab 99 Jahren, welche schon lange im Bereich Schöneberg leben und / oder Erfahrungen und Erlebnisse mit dem Bezirk Schöneberg, insbesondere mit dem Rathaus Schöneberg haben. Sie sollten bereit sein, sich interviewen und fotografieren zu lassen. Die Bilder und Interviews werden vom 1. November bis 15. Dezember in einer Ausstellung im Rathaus Schöneberg und in einem Ausstellungskatalog präsentiert werden.

Meldungen hierfür bitte schnellstmöglich
beim Bezirksamt Tempelhof-
Schöneberg an Frau Ströhl,
Tel. 90277 8756 oder an Herrn
Freese, Tel. 90277 4780.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen