Jazz für alle im Oktober

Swing mit der Swingschmiede

Der Swing steht im Mittelpunkt der Oktoberveranstaltung des vereins Jazz für alle und der Leo-Kestenberg-Musikschule im Gemeinschaftshaus Lichtenrade. Zu Gast ist die Swingschmiede Berlin.
Die Swingschmiede Berlin wurde 2008 anlässlich eines Konzerts in Mecklenburg-Vorpommern gegründet und ist ein Zusammenschluss von Berliner Musikern, die alle in den 50er und 60er Jahren des vergangenen Jahrhunderts mit dem Jazz angefangen haben.
Fast jeder spielt derzeit noch in anderen Bands wie Super One Eleven, Modern Swing Qvartet, Buchenberg Swingtett, Blue Closet Band, Klaus+Rolf plus Two oder Berlin Swingers; die Betonung auf Swing ist also nicht zu überhören.
Die Musiker sind zwischen 70 und 80 Jahre alt. Das hat aber keineswegs Auswirkungen auf die Spielfreude. Das Repertoire umfasst Stücke von Mulligan und Monk, Golson und Mingus, vor allem aber viele Titel aus dem All American Songbook und last but not least viele Stücke von Benny Goodmann und seinem (zu Unrecht) nahezu unbekannten Schwager Steve Allen. Tatsächlich ist die Kombination von Klarinette und Vibraphon stil prägend für die Swingschmiede Berlin.
Im Vorprogramm ist die Gruppe Schlagfertig der Leo-Kestenberg-Musikschule zu hören.

Der Eintritt ist frei.
Gemeinschaftshaus Lichtenrade Großer Saal
Freitag, 18. Oktober, 19 Uhr

In der Jazz-Lounge ist dann am 25. Oktober
die Gruppe Just Friends zu hören, Michael Schröter (tb,voc), Olaf Schümann (git) und
Werner Scheel (b). Mit der Gründung der JazzFormation
JustFriends ist eine neue Combo entstanden, die sich stilistisch in der Zeit der ausgehenden 40er, beginnenden 50er bewegt.
Das Repertoire umfasst Jazz-Standards aber auch Film-, Musical-, und Operettenmelodien Der Eintritt ist frei.


Gemeinschaftshaus Lichtenrade kleiner Saal
Barnetstraße Ecke Lichtenr. D.
Freitag, 25. Oktober, 19 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen