„Jazz für alle“ im Gemeinschaftshaus:

2. Lichtenrader Jazz-Fest im Juni

Die Konzerte des Vereins Jazz für Alle e.V. und der Akademie für Jazz und Popularmusik der Leo Kestenberg Musikschule-Süd im Lichtenrader Gemeinschaftshaus haben sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Einmal im Jahr gibt es aber ein besonderes Konzertangebot, daß den Rahmen der normalen Jazz-Veranstaltungen sprengt. Das Lichtenrader Jazz-Fest. In diesem - nunmehr zum 2. Mal angebotenem Fest - geht es drei Tage lang um Jazz in all seinen Facetten. An dem Programm wird noch gefeilt, aber es steht jetzt schon fest, daß von Freitagnachmittag, 14. Juni bis Sonntag, dem 16. Juni ein Besuch allemal lohnt. Am Freitag ab 16 Uhr ist unter anderem die Sir Gusche Band dabei, unterstützt von Sarah Elgeti aus Dänemark, der Masterclass Trio Elf und afrikanische Trommeln zu hören.

Am Samstag startet das Jazz-Festival um 15 Uhr mit Soda, der Omit Five Jazz Band aus Italien. Dann heißt es: Elfland Trio Elf meets Supersonics Big Band. Trio Elf und 12. Jugendjazzwettbewerb „Kids In Concert“ runden das programm ab. Ein Frühschoppen sorgt am Sonntag um 10 Uhr für einen würdigen Abschluss des 2. Lichtenrader Jazz-Festes, musikalisch untermalt von  der Vierer-Jazz-Bande.


2. Lichtenrader Jazz-
Fest, Fr., 14. Juni, ab
16 Uhr, Sa., 15. Juni,
ab 15 Uhr und So., 16.
Juni, ab 10 Uhr
Gemeinschaftshaus Lichtenrade
Barnetstraße 11/Ecke Lichtenr.
Damm 198-212
www.jazzfueralle.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen