Sportplatz Halker Zeile

12 neue Kabinen

Erst einmal eine gute Nachricht für die Nutzung der Sportanlage an der Halker Zeile: Auf Initiative der SPD-Fraktion hat die BVV Tempelhof-Schöneberg in ihrer letzten Sitzung vor der Sommerpause einstimmig beschlossen, anstatt der bisher geplanten 10 Kabinen auf der Sportanlage Halker Zeile 12 Kabinen neu zu bauen. Die Kosten sollen durch das Bezirksamt entsprechend angepasst werden.

Dazu erklärt der SPD-Bezirksverordnete und  Sportausschuss-Vorsitzende Oliver Fey: „Ein Vor-Ort-Termin hat sehr deutlich gezeigt, dass die ursprünglich geplanten 10 Kabinen für die nutzenden Vereine nicht ausreichen. Ich bin deshalb sehr froh, dass wir den  Sportlerinnen und Sportlern damit das deutliche und parteiübergreifende Signal geben konnten, dass ihre Bedenken gehört und verstanden wurden.“

Ob dies letztlich zur Beruhigung der aufgebrachten Sportler führt, hängt aber wesentlich vom Zeitpunkt der Baumaßnahmen ab. denn erst Anfang des Jahres hat die BVV die Finanzierung der Arbeiten zum Ärger der Nutzer verschoben. Es bleibt also abzuwarten, ob die Gelder tatsächlich für 2014 in den Haushalt gestellt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen