Händlerinitiative kooperiert

Die neu gegründete Händler-Initiative in der Lichtenrader Bahnhofstraße hat sich entschieden, sich dem Unternehmer-Netzwerk Lichtenrader anzuschließen und keine eigene Organisation zu gründen. „Man muß nicht zwei Vereine haben mit jeweils zwei verschiedenen Führungsspitzen, wenn man im Prinzip die gleichen Ziele hat, die Stärkung des Ortsteiles“, meint der Sprecher der Initiative Lars Hombach. Vielmehr wolle man mit dem Netzwerk zusammengehen, aber innerhalb des Netzwerkes eine Art SoKo Bahnhofstraße bilden, so daß dort die  Interessen der Händler in der Bahnhofstraße angemessen vertreten werden könnten. Gleichzeitig könne man Ressourcen sparen und Energien bündeln, sagt Hombach.

 

Das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade begrüßt den Entschluss der Händerinitiative Bahnhofstraße sich gemeinsam für die wirtschaftliche Stärke aller Lichtenrader Unternehmen und die Verbesserung unseres Wohnumfelds und Wirtschaftsstandorts einzusetzen. Am 08.05.13 wird sich das Unternehmer-Netzwerk als eingetragener Verein gründen. Dies wird uns einen zusätzlichen Schub geben! KW   www.un-lichtenrade.de