Sportangebot wird am 17. August von 15-18 Uhr vorgestellt.

VfL Lichtenrade lädt zum Tag der offenen Tür ein

Der VfL Lichtenrade 1894 e. V. kann stolz sein auf sein sportliches Angebot. Und das möchte er einmal im Jahr am Tag der offenen Tür in diesem Jahr am 17. August allen  Lichtenradern zeigen. Von 15.00 bis 18.00 Uhr stellt der VfL sein vielfältiges Sportangebot in den beiden Sporthallen der Carl-Zeiss-Oberschule sowie auf dem Sportplatz Halker Zeile (Zugang über die Lutherstraße) vor. Die Besucher sind eingeladen, in sportlicher Kleidung zu kommen oder für sich selbst oder die Kinder Sportkleidung mitzubringen, denn ein Mitmachen ist überall möglich.
Es präsentieren sich bei dieser Veranstaltung folgende Abteilungen: Badminton, Basketball, Fitness, Handball, Leichtathletik, Tanzen (u. a. Hip Hop), Turnen, Trampolin und Volleyball.

Zudem gibt es eine große Gesundheitsabteilung, die koronare Rehabilitation nach Herzinfarkten  und anderen Herzerkrankungen zur persönlichen Leistungssteigerung sowie fachgerechtes Training für Gefäßkranke anbietet. Viele der VfL-Vereinskinder beginnen in ganz jungen Jahren in einer der zahlreichen Kinderturngruppen und wechseln später zu einer anderen Sportart. Es sei noch erwähnt, dass der VfL Lichtenrade im Kirchhainer Damm 68 ein Vereinshaus mit einer Sauna und 7 Gästezimmern betreibt. Auch das „Wirtshaus zum Josef“ ist dort beheimatet
und lädt nicht nur die Vereinsmitglieder zu typisch österreichischer Küche ein.

Zum Abschluss der Veranstaltung spielt von 17.30 bis 19.30 Uhr die Band Chromestone Heart live und Jutta Kaddatz, die Stadträtin für Bildung, Kultur und Sport wird dann auch  vorbeischauen.


Tag der offenen Tür
VfL Lichtenrade
17. August, 15-18 Uhr
Sporthallen der Carl-Zeiss-Oberschule,
Sportplatz Halker Zeile
und Vereinshaus
Kirchhainer Damm 68
Info: www.vfl-lichtenrade.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen