Konzert in der Salvatorkirche Lichtenrade

Lichtenrader Männerchor singt

Der Lichtenrader Männerchor 1911 e.V. lädt im November zu einem Chorkonzert, in dem die Lichtenrader Sänger gemeinsam mit Kammerchor „Klassik's Te“ der Leo-Kestenberg-Musikschule Berlin unter der Leitung von Hans-Joachim Straub auftreten.
Am 24. November um 17.00 Uhr geben die beiden Chöre wieder einmal ein Konzert in der Salvatorkirche in Lichtenrade. Die Sänger begeisterten gemeinsam schon im letzten Jahr das  Publikum in der sehr gut besuchten Salvatorkirche mit ihrem Auftritt.
Das Programm sieht Tebe, tebe pojem („Dir singen wir“, orthodoxe Liturgie, Dmytro Bortnianski), Ich bete an die Macht der Liebe (G. Teersteegen, Dmytro Bortnianski, Arr.: Franz Josef Siegel), O Magnum Mysterium (Morten Lauridsen), Tu solus qui facis mirabilia (Josquin Deprez), Hallelujah (Leonard Cohen, Arr.: Jonathan Wikeley), Deep River (Spiritual, Chorsatz: Carsten Gerlitz), You raise me up (Brendan Graham, Rolf Lovland, Arr.: R. Emerson), Oh Happy Day (Gospel, Jürgen Lißewski), Alt-Rhapsodie, Op.53, Teil II (Johannes Brahms), Miserere Mei Deus (Gregorio Allegri) mit verschiedenen Solisten sowie zwei weitere Soli vor. Die Chöre würden sich wieder über ein volles Gotteshaus freuen.
Der Eintritt ist frei.
Chorkonzert
Lichtenrader Männerchor 1911
und Kammerchor „Klassik's Te“
Salvatorkirche Lichtenrade
Pf.-Lütkehaus-Platz 1
24. November, 17.00 Uhr