Im Bundesverkehrsministerium vorgestellt:

Lichtenraderin zeigt ‘Art Domino’

Anlässlich des Festaktes „25 Jahre Deutsche Einheit" hat Sabine Welz die Bildinstallation „Menschen, die sich ohne den Mauerfall nie begegnet wären" im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur präsentiert. Sabine Welz ist in Berlin-Lichtenrade aufgewachsen und legte am Ulrich-von-Hutten-Gymnasium ihr Abitur ab. Ihre damalige Kunstlehrerin, Renate Greubel, erweckte das Interesse an der Kunst und förderte die Schülerin. Nach einer kaufmännischen Lehre und 10-jähriger Bürotätigkeit entschloss sie sich zum Weg in die Selbständigkeit, um ihre künstlerischen Ideen eigenständig zu vermarkten.

Unter dem Namen Art Domino entwickelte Sabine Welz ein Kunstkonzept, dass von der Idee getragen ist, individuelle Geschichten erzählen zu können. In einem sogenannten Bilder-Konfigurator kann man die Stadtmotive
der angesagtesten Metropolen selbst zusammenstellen.

Neben zahlreichen Motiven aus über 60 deutschen und internationalen Städten stehen auch 36 verschiedene Farben zur Auswahl. Jedes Art-Domino-Bild ist ein Unikat und wird in einer Farb-Motiv-Kombination nur einmal gefertigt. Diese sehr farbenfrohen Kunstwerke bringen die Motive der Welt in Büros und Wohnräume. Auch als Geschenk sind die Werke von Sabine Welz sehr beliebt, zumal so die vielfältigsten individuellen Erinnerungen mit den Städtemotiven lebendig bleiben.

Im Internet können sich Interessierte unter www.artdomino.com einen Überblick über das Angebot verschaffen. Es werden neben den selbst kombinierten Bildern zum Beispiel auch Taschen, sogenannte City-Bags, Städte-Trinkbecher, Magnete und Kunstpostkarten angeboten.

Ein Pop-Up-Store existiert im Hanse-Viertel Hamburg und seit Anfang Oktober 2015 können die vielfältigen Produkte im Berliner Europa-Center besichtigt und erworben werden.

Thomas Moser
www.lichtenrade-berlin.de
Lichtenrader Internetzeitung - Nachrichten und vieles Neues

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen