Konzert Marienfelde

Raritäten für Flöte und Orgel

Raritäten für Flöte und Orgel werden am Samstag, 6. Juni, 17 Uhr in der Dorfkirche Marienfelde präsentiert.  Christiane Stier, Flöte und Maria Jürgensen, Orgel spielen Werke von J.S. Bach, Charles Widor, Frank Martin u.a.

Von Frank Martin ist in diesem sommerlichen Konzert die Sonata da chiesa in der Fassung für Flöte und Orgel zu hören, die der Komponist für seine Frau, die Flötistin Maria Boeke schrieb. Charles Widors Suite für Flöte und Klavier op. 34 ist bei aller Virtuosität voller Ernsthaftigkeit und Melodienreichtum.  Von J.S. Bach erklingt die Flötensonate in e-moll BWV 1034.

Zwei selten zu hörende Werke von der Hindemith-Schülerin Felicitas Kukuck und dem schwedischen Spätromantiker Otto Olsson ergänzen das Programm, das von Maria Jürgensen, Organistin und Chorleiterin in Hamburg, und Christiane Stier, ehemalige Flötistin der Nordwestdeutschen Philharmonie, gespielt wird.

Christiane Stier ist freischaffend in Berlin tätig, spielt bei den Berliner Symphonikern, am Theater des Westens, am Theater am Potsdamer Platz und auch weiterhin bei der Nordwestdeutschen Philharmonie. Sie gründete das aus 12 Flötistinnen bestehende Ensemble „Flautissima“.

Maria Jürgensen war nach dem Abschluss ihres Kirchenmusikstudiums und Konzertexamens Orgel als Kirchenmusikerin und Organistin in Hamburg und in Friedenau tätig. Seit 2011 lebt sie wieder in Hamburg und ist als freischaffende Organistin und Chorleiterin tätig.

Sie spielte zahlreiche Orgelkonzerte in Deutschland, Dänemark, Frankreich (Notre Dame de Paris), Norwegen, Österreich und Russland und erhielt mehrere Preise bei internationalen Wettbewerben.

Eintritt: 10,-/erm. 6,- Euro,
Info: (030) 755 12 20-15,
www.marienfelde-evangelisch.de
Dorfkirche Marienfelde, Alt-Marienfelde, 12277 Berlin Samstag, 6. Juni, 17 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen