Nach Ostern, 7. bis 10. April:

Zum 9. Mal finden die Waldwochen statt

Die Lichtenrader Waldwochen finden seit neun Jahren unter der Leitung von Gerhard Moses Heß statt – entstanden aus der Entdekkung, dass das Landschaftsschutzgebiet am Stadtrand mit seiner vielfältigen ‘wilden’ Natur besondere Chancen bietet, den heutzutage so eingeschränkten Bewegungsraum unserer Kinder zu erweitern:

„Wir brauchen bloß Wald und Feld vor unserer Haustür zu nutzen, anstatt in die Ferne zu schweifen!“, sagt Gerhard Moses Heß und betont, dass „diese Chance auch 25 Jahre nach dem Mauerfall noch viel zu wenig genutzt
wird“.

Die Waldwochen basieren auf einem bewährten Konzept: Bewegen, spielen, entdecken und forschen in der freien Natur in altersgemischten Kindergruppen mit wetterfester Kleidung und gesundem Picknick unter fachgerechter Anleitung.

Das Programm der diesjährigen Osterwaldwoche von Oster-Dienstag bis Freitag, 7. bis 10. April, 9 bis 15 Uhr umfaßt vier Tage im Landschaftsschutzgebiet am Stadtrand für Kinder ab 4 J. mit Entdeckungen und Spielen in der Natur, Schnitzen, Klettern, Sägen, Waldhüttenbau, Picknick unterm Zeltdach, Expedition ins versunkene Osdorf und zum Abschluss wird ein großes Lagerfeuer entzündet.

Der Kostenbeitrag beträgt pro Kind 70 Euro, für Geschwisterkinder 60 Euro und für Berlin-Pass-Kinder 50 Euro.
Treffpunkt: Lortzingclub, Lichtenrade, Lortzingstr.16

Infos und Anmeldung: Tel. 0163 / 34 17 053, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen