27. Juni im Gemeinschaftshaus Barnetstraße

Sommerkonzert des Chores

Der Lichtenrader Chor lädt im Juni zu seinem alljährlichen Sommerkonzert ein. Das Sommerkonzert findet am 27. Juni um 16.00 Uhr im Gemeinschaftshaus Lichtenrade, Barnetstr. 11, in Lichtenrade statt. Der Eintritt ist frei.

Es gibt Lieder von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Johann Strauß und Udo Jürgens zu hören.

Den Lichtenrader Chor gibt es seit mehr als 30 Jahren. In dieser Zeit wurden Kontakte mit Choren aus Paris, Brüssel, Uppsala, Prag und vielen deutschen Städten geknüpft.

Er ist ein gemischter Chor im Süden Berlins mit derzeit 54 Sängerinnen und Sänger verschiedener Altersstufen, die Leitung des Chores hat Andreas Harmjanz, der den Chor seit 2005 führt. Unter seiner Leitung erarbeitet der Chor mit viel Freude und Engagement weltliche, klassische und gelegentlich geistliche Musik. Näheres zu Andreas Harmjanz kann in dem link Chorleiter nachgelesen werden.

Die gut besuchten Proben sowie die Konzerte, die mit viel Engagement seitens der Sänger und von Zeit zu Zeit auch gemeinsam mit dem Lichtenrader Orchester erfolgreich bei gefülltem Zuhörersaal durchgeführt werden, zeigen deutlich das positive Ergebnis der Arbeit.

Dank des Einsatzes von Andreas Harmjanz und von seiner Frau Gabriele Schelling-Harmjanz, die als Stimmbildnerin die Sänger anleitet, werden in jedem Jahr zwei Konzerte in Berlin Lichtenrade veranstaltet, eins im Frühsommer,
das andere in der Adventszeit. Hierzu lädt der Lichtenrader Chor sich jeweils Gastchöre oder Gastmusiker ein.

Sommerkonzert des Lichtenrader Chores
Gemeinschaftshaus Lichtenrade,
Barnetstr. 11 Ecke Lichtenr. D.
27. Juni, 16.00 Uhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen