Spende vom Lesezirkel ermöglichte Umbau

Platz für Spiele und Gartengeräte

Anfang Dezember trafen sich Andreas Strähle, Geschäftsführer des AHB Berlin gGbmH, Carola Thiede, Leiterin des Lortzing-Clubs Lichtenrade, und Ute Weißgerber-Knop, um das neue Gartenhäuschen einzuweihen. Die Kids des Clubs präsentierten stolz den Geräteschuppen, den sie in  einem Graffiti-Workshop mit unterschiedlichen Motiven besprüht hatten. Darin sollen Spiele, Gartengeräte und Möbel untergebracht werden. Der  Weißgerber Lesezirkel spendierte nicht nur das Häuschen, sondern auch noch Geld für die Elektrik und neue Regale. „Wir freuen uns sehr, dass Sie sich auch für den LortzingClub engagieren“, äußerte sich Andreas Strähle. Denn der LortzingClub war das vierte soziale Projekt, das von dem Preisgeld der Mendelssohn-Medaille, die der Weißgerber Lesezirkel im Jahr 2015 erhielt, profitierte.

Ute Weißgerber-Knop erkundigte sich, wie man auch in Zukunft dem LortzingClub unter die Arme greifen kann. „Es ist noch viel zu tun, zum Beispiel muss das Haus renoviert werden. Wir sind dringend auf Spenden angewiesen“, sagt Carola Thiede, Leiterin des LortzingClub. Die Kinder freuten sich ebenfalls über die Kinderzeitschriften, die Ute Weißgerber-Knop mitbrachte.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen