Führungswechsel

Führungswechsel im UNL

Im Rahmen der jährlichen Mitgliederversammlung hat der Gründer und bisherige Vorsitzende des Unternehmer- Netzwerk Lichtenrade (UNL), Karl Wachenfeld (65) seinen Rückzug aus dem Vorstand bekanntgegeben. Als kommissarischer Nachfolger bis zu den nächsten Wahlen im Frühjahr 2017 ist Volker Mönch (55) bereits im Januar dieses Jahres einstimmig vom Vorstand gewählt worden. Er ist geschäftsführender Gesellschafter der im Lichtenrader Norden ansässigen Stilelement Werbeagentur.

Karl Wachenfeld hatte das Netzwerk im Oktober 2010 ins Leben gerufen. Von den damals 20 ersten Netzwerkern
sind heute noch 12 im UNL als Mitglied dabei. Die offizielle Vereinsgründung erfolgte im Mai 2013. Aktuell hat das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade 56 Mitglieder.

Seinen Rückzug aus dem UNL-Vorstand hat Karl Wachenfeld aus persönlichen Gründen angestrebt: Neben dem Wunsch nach mehr Freizeit fordert ihn sein auf Glasreinigung und Aufzugreinigung spezialisiertes Unternehmen zunehmend. Seine Entscheidung, dem Vorstand Volker Mönch als Nachfolger vorzuschlagen, begründete er auf der Mitgliederversammlung so: „Ich möchte, dass der Vorstand in den bisherigen Kontinuität und Ausgeglichenheit
weiterarbeiten kann. Dafür ist das neue Führungsduo mit Thomas Schmidt (56) als langjährigem zweitem Vorsitzenden und Volker Mönch als ständigem Mitglied des erweiterten Vorstands eine optimale Besetzung. Wie gut das für das UNL funktioniert, konnte man spätestens beim letzten Neujahrsempfang in der ufa-Fabrik sehen: Gemeinsam mit unserem Partnernetzwerk, der Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm, haben die beiden ein tolles Event auf die Bein gestellt.“

Ereignisreiches Netzwerk-Jahr steht bevor

Die Weichen für ein wiederum ereignisreiches Netzwerkjahr wurden mit der Verabschiedung des Finanzplanes 2016 auf der Mitgliederversammlung gestellt: Das UNL wird sich beim Tag offenen Tür im Tennisclub Lichtenrade und mit einem eigenen Team beim B2Run-Firmenlauf beteiligen.

Dazu werden wie auch im Vorjahr die Handball-Männer vom VfL Lichtenrade, Schülerfirmen der UvH sowie weitere Lichtenrader Institutionen unterstützt. Außerdem ist das UNL Mitglied im Gebietsgremium des Aktiven Zentrums Bahnhofstraße und im Bürgerforum Zukunft Lichtenrade. Unternehmer/innen, die in Lichtenrade arbeiten oder wohnen sind herzlich zum Besuch des nächsten Netzwerk-Treffens eingeladen.

Mehr Infos dazu gibt es hier:
www.un-lichtenrade.de.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen