Grundeigentümerverein Berlin-Lichtenrade informiert:

Elementarschaden Versicherung

Eigentlich hat jeder Immobilieneigentümer eine Gebäudeversicherung, mit der Schäden durch Feuer, Sturm, Hagel und Leitungswasser versichert sind. Treten also entsprechende Schäden auf, trägt der Versicherer die Kosten für die Reparatur bzw. Wiederherstellung.

Was aber, wenn wie Ende Juni viele Häuser durch Starkregen überschwemmt werden? Das ist kein Fall für die Gebäudeversicherung, da es sich hierbei nicht um Leitungswasser handelt.

Solche Schäden können aber durch den Einschluss von Elementarschäden abgesichert werden. Hierzu gehören: Überschwemmung, Rückstau, Schneedruck und die in unserer Region vermutlich nicht auftretenden Schäden durch Lawinen, Erdbeben, Erdsenkung, Erdrutsch oder Vulkanausbruch. Gut ist es, auch noch Schäden durch Niederschlagswasser einzuschließen.

In der Regel erhöhen sich die Versicherungsprämien  durch den Einschluss von Elementarschäden. Da aber Elementarschäden schnell sehr hohe Kosten verursachen, sollte man hier nicht an der falschen Stelle sparen. Und sollte der aktuelle Versicherer einen zu hohen Aufschlag verlangen, ist es an der Zeit, auch bei anderen Anbietern nachzufragen und sich Angebote geben zu lassen.

In der Regel verlangen die Gesellschaften neben einer erhöhten Prämie außerdem eine Selbstbeteiligung, die zwischen 500 Euro und 5.000 Euro liegt.

Nur knapp 40 Prozent der Gebäude sind in Deutschland gegen Elementarschäden versichert. Die Quoten sind regional jedoch sehr unterschiedlich: von 16 Prozent in Bayern bis zu 91 Prozent in Baden-Württemberg.

Aber nicht nur in der Gebäudeversicherung sollte das Elementarrisiko eingeschlossen werden. Auch bei einer Hausratversicherung gehört die Absicherung gegen derartige Schäden dazu. Die Gebäudeversicherung reguliert Schäden am Gebäude, die Hausratversicherung an allen beweglichen Gegenständen wie Möbeln, Küchen etc.

Frank Behrend, 1. Vorsitzender Geschäftsstelle: Rehagener Str. 34, (030) 744 88 72

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen