„Kunst trifft Wein“ zum Tanz in den Mai am Lichtenrade Dorfteich:

Gänsemarsch sorgt für Geschnatter und Kurzweil

Unter dem Motto "Kunst trifft Wein" findet der Tanz in den Mai rund um den Dorfteich Lichtenrade von Samstag, 29. April, 14 Uhr, bis Montag, 1. Mai, 20 Uhr statt. Das kleine Frühjahrspendant zum herbstlichen Wein- und Winzerfest bietet neben diversen Weinproben ein umfangreiches Bühnenprogramm, Straßenkunst und eine Kunsthandwerkermeile. Der Eintritt ist frei.

Den musikalischen Anfang machen am Samstag der Berliner Neo-Crooner Lenard Streicher & Band (Sa, ab 19 Uhr). Wenn die fünf Herren im edlen Zwirn die Bühne am Dorfteich betreten, bleibt kein Auge trocken und kein Bein ruhig stehen. Ihre einzigartige Mischung aus Swing, Jump & Jive, Rockabilly, Boogie und Rock'n'Roll und einer gehörigen Portion Live-Entertainment lässt keine Wünsche offen.

Zum Tanz in den Mai spielt „Krüger Rockt!“ (So, ab 19 Uhr). Und da sagt der Name schon alles, denn dahinter verbirgt sich eine Rock’n’Roll Band, die „authentischer als ihre Originale“ (Frankfurter Rundschau) klingt.

Namensgeber und Bandleader ist der Heidelberger Boogie Woogie Pianist Harald Krüger, „der beste Jerry Lee Lewis der Republik“ (Süddeutsche Zeitung). "Laß die Sonne rein!" ist der ultimative Frühlingssong von Berlins verrücktester Band, „Rupert‘s Kitchen Orchestra“ (Mo, ab 18 Uhr). Mit unbedingter Leidenschaft, einer gesunden Portion Selbstironie und einem Riesensack Spaß feuern sie eine furiose mitreißende Bühnenshow ab.

Mit Funk in den Füßen und Soul in der Seele erfreut die Strassenmusikformation seit Jahren die Körper und Herzen der Welt.

Strassenkunst zu sehen ist, wenn ein Tambour, ein Tambour-Major und eine Gruppe Toulouser Gänse sich auf den Weg machen: Mit Trommelgeräuschen, Gepfeife, Geschnatter und anderen musikalischen Klängen ziehen, oder besser gesagt watscheln, sie rund um den Lichtenrader Dorfteich und sorgen so bei Jung und Alt für Begeisterung.

Die Gänsekapelle (Sa und So, 14, 15, 16 und 17 Uhr) ist eine einzigartige Mischung aus Menschlichem, Tierischem und Musikalischem.

Auch eine große Kunsthandwerkermeile mit über 40 Kunsthandwerkern wird es wieder geben. Alle Künstler und Kunsthandwerker stellen hier ihre Produkte aus, lassen sich bei der Arbeit über die Schulter schauen und verkaufen ihre selbst gefertigten Kunst-Stükke an Ort und Stelle.

Und ob Keramiken, Malereien, Schmuckstücke oder Kleidung: Sie haben immer eines gemeinsam: Sie sind originell und ... original.

Programm

Samstag, 29. April:
14 Uhr: Eröffnung
19 bis 22 Uhr: Lenard Streicher & Band – Swing, Jive & Rock’n‘Roll

Sonntag, 30. April:
ganztägig: Gänsekapelle und Gilbert – le Saltimbanque du Paradis
13 bis 14 Uhr: Lichtenrader Gospelchor
15 bis 16 Uhr: Bigband der Musikschule Spandau
19 bis 22 Uhr: Tanz in den Miai mit Krüger Rockt! – Rock’n’Roll aus Heidelberg

Montag, 1. Mai:
ganztägig: Gänsekapelle und Gilbert – le Saltimbanque du  Paradis
17 bis 20 Uhr: Rupert’s Kitchen Orchestra – Street Funk

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen