BAUHAUS - Weimar - Dessau - Berlin 1919 - 1933 :

UNL-Mitglied bringt UvHSchülern das Bauhaus nahe

Am 11. Februar hat Architekt und UNL-Mitglied Norbert Rolf in der 11. Jahrgangsstufe der Ulrich-von-Hutten-Schule seine erste Unterrichts-Doppelstunde abgehalten. Gemeinsam mit seinem Kollegen Wolfgang Thiessen und den Lehrerinnen der Kunstleistungskurse, Frau Körber-Akok und Frau Dierieck-Völckner wird sich der Kunstleistungskurs vertiefend mit dem Thema „Bauhaus-Weimar- Dessau-Berlin“ beschäftigen. Der Unterricht wird durch die Architektenkammer Berlin sowie das Unternehmer-Netzwerk Lichtenrade unterstützt und gefördert.
Neben der allgemeinen Einführung in die Architektur, Bau- und Ingenieurkunst wird auch das Berufsbild von Architekten vorgestellt. Das Thema Bauhaus soll nach künstlerischem Inhalt dieser Hochschule in der Zeit nach dem 1. Weltkrieg bis 1933 vermittelt werden. Auch die Entwicklung der Bauhausideen ab 1933, die Unterdrückung und Verbote von 1933 bis 1945 sowie die Wiederaufnahme der Ideen nach 1945 bis heute werden Unterrichtsthema sein.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen