Neu in Lichtenrade

Helfende Hände

Wenn die Großmutter weit weg wohnt und die Tante nicht einspringen kann - viele Familien brauchen dann dringend Unterstützung. Und auf der anderen Seite gibt es viele Menschen, die ihre Zeit und ihre Erfahrung gern in den Dienst junger Familien stellen würden.

Um diese beiden Seiten zueinander zu bringen, wurde vom Nachbarschafts- und Familienzentrum Finchleystraße das Projekt „Helfende Hände“ in Lichtenrade ins Leben gerufen. In der „Baby-Zeit“ können sie einer frisch gebackenen Mutter zur Seite stehen und auch einfach mal ein offenes Ohr für die Höhen und Tiefen des Alltags mit einem Säugling haben. Oder sie teilen Zeit mit einem „Patenkind“, ihre Hobbys und entdekken sie gemeinsam Neues.

In einem Grundlagen-Seminar werden Paten auf ihre künftige Aufgabe vorbereitet. Zusätzlich findet für alle „Helfenden Hände“ regelmäßig ein Stammtisch statt, um sich mit anderen Paten auszutauschen und mögliche Fragen zu klären.

 

Info: Nachbarschafts- und Familienzentrum Finchleystraße unter der Rufnummer: (030) 70 17 64 13

o. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen