Mehr als zwanzig Spiele warten auf die kleinen Besucher

Taunusschule feiert 15. und lädt zum Sommerfest ein

Mehr als 20 unterhaltsame kleine Spiele, das DFB-Schulfußball-Abzeichen, Gegrilltes und Gebackenes und eine große Tombola – das 15jährige Bestehen der Grundschule im Taunusviertel wird am 5. Juli von 15 bis 19 Uhr gebührend gefeiert. Für die Kleinen gibt es zahlreiche Spielstände, und wer etwas Ballgefühl hat, kann sich am Deutschen Schulfußball-Abzeichen versuchen – angesichts der laufenden Weltmeisterschaft ein Highlight. Fünf Stationen sind zu meistern: Elferkönig, Flankengeber, Dribbelkünstler, Kurzpass-Ass und Kopfballkönig. Alle Interessierten ab 9 Jahren können Ihr Fußballgeschick testen und bekommen, wenn sie die nötige Punktzahl erreicht haben, gleich das Abzeichen. Da passt es, dass die Taunusschule seit gut einem Jahr erfolgreich mit Hertha BSC kooperiert.

Eingeladen zum Sommerfest sind alle Interessierten, Schüler, Ehemalige, Eltern, Großeltern und Anwohner gleichermaßen. Kinder bekommen am Eingang für 3 Euro eine Spielekarte, mit der sie an den insgesamt 24 Spielen und dem Fußball-Abzeichen teilnehmen können. Dazu gibt’s ein Getränk, ein Eis und ein Schlüsselband. Wie stets laden die dritten Klassen ins Elterncafé zu heißen Getränken und Selbstgebackenem ein. Während der Veranstaltung wird der scheidende Schulleiter, Herr Becker, feierlich verabschiedet. Und bei der Tombola sind viele Preise zu gewinnen, gestiftet von Freunden, Förderern und Sponsoren.

Großes Sommerfest der Taunus-Grundschule
5. Juli 2014, 15 bis 19 Uhr
Wiesbadener Straße. 20
12309 Berlin-Lichtenrade

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen