Schornstein brannte

Zu einem Schornsteinbrand rückte die Feuerwehr am Sonntag, den 23. September, mit zwei Staffeln zu einem Schornsteinbrand in die Wünsdorfer Straße aus. Vor Ort bot sich den Einsatzkräften folgende Lage: die Holzverkleidung eines Schornsteinkopfes war aus noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Mithilfe eines C-Rohrs konnte der Brand schnell gelöscht werden. Auch eine Wärmebildkamera kam zum Einsatz. Um eine Brandausbreitung auf das Dach zu verhindern mussten die Dachziegel im Bereich des Schornsteinaustrittes entfernt werden. Personen kamen  nicht zu Schaden.